Wir über Uns

 

 

 

Der GDE ist als Gesamtverband der Ehe- und Partnervermittlungen e.V. im Oktober 1975 aus der Fusion dreier führender Verbände entstanden und heute der Zusammenschluss renommierter Institute, die sich auf klare Berufsgrundsätze festgelegt haben.

GDE-Institute verpflichten sich zur Einhaltung dieser Berufsgrundsätze. Nur wer sie erfüllt kann Mitglied des Verbandes werden und bleiben und erhält eine GDE-Mitgliedsurkunde.

Für Partnersuchende bedeutet dies Qualität und Sicherheit sowie den Schutz vor unlauteren und unseriösen Anbietern. Verbraucherinformation und Verbraucherschutz sind vorrangige Aufgaben des GDE.

Der GDE ist offizieller Ansprechpartner für den Gesetzgeber, für Behörden, Verbraucherverbände und Medien und außergerichtliche Schiedsstelle in möglichen Streitfällen.

Als Berufsverband verfolgt der GDE keine eigenen wirtschaftlichen Interessen. Seine Arbeit finanziert sich allein aus Mitgliedsbeiträgen. Die Präsidiumsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Der GDE ist Mitglied im "Verband Sozialer Wettbewerb e. V.", Berlin.

Der GDE ist akkreditiert beim Deutschen Bundestag in der Liste der Verbände.